Standkonzert Ettendorf

Eine Premiere konnten die Zuhörer in diesem Jahr beim Standkonzert am Ettendorfer Kircherl erleben. Am 2. Juni startete bei frühsommerlichem Wetter wieder die Standkonzertreihe der Musikkapelle Surberg-Lauter am Ettendorfer Kircherl.

Dieses Jahr wirkten neben der Musikkapelle Surberg-Lauter auch die Bläserklasse und die Jugendkapelle Surberg mit.

Den Anfang gestaltete die Bläserklasse, die in Surberg mittlerweile seit 2008 zum festen Bestandteil der Grundschule gehört.

Die jüngsten Musikanten, die mit dem Standkonzert ihren ersten offiziellen Auftritt meisterten, begeisterten die Zuschauer mit ihrem Können und erhielten dafür großen Applaus.

 

 

Als nächstes trug die Jugendkapelle ihre einstudierten Stücke den zahlreichen Zuhörern vor, welche seit kurzem eine Spielgemeinschaft mit der Jugendkapelle aus Ruhpolding hat. Auch für sie war der Auftritt nach einer langen pandemiebedingten Pause keine Selbstverständlichkeit, meisterten diese Herausforderung Dank fleißiger Probenbesuche aber mit Bravour.

Anschließend erfolgte die Ehrung von drei Jungmusikanten, welche das Leistungsabzeichen in Bronze erfolgreich absolvierten. Die Verleihung nahm der Vorstand der Musikkapelle Manfred Biermaier und Bernhard Lackner als Leiter der Jugendkapelle vor.

von links nach rechts: 1. Vorstand Manni Biermaier, Georg Lohwieser, Theo Görsch, Raphael Poller

 

Die Jugendkapelle verabschiedete sich mit einem Gemeinschaftsstück zusammen mit der Musikapelle Surberg-Lauter, welche nun die Bühne übernahm und den letzten Teil des Standkonzertes gestaltete.

Bedanken möchte sich die Musikkapelle Surberg-Lauter bei den zahlreichen Zuhörern und bei der Familie Grünäugl, welche die Musikanten und Zuschauer mit kühlen Getränken versorgte.

Das nächste Standkonzert findet am 30.06.2022, 19:00 Uhr am Dorfplatz in Surberg statt.

Die Musikkapelle Surberg-Lauter freut sich wieder auf viele Besucher.

 
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok