Zwei Jahre lang war an ein großes Fest praktisch nicht einmal zu denken. Da wäre es nur wenig verwunderlich, wenn die Situation auch bei den Verantwortlichen der Musikkapelle Leobendorf für die ein oder andere schlaflose Nacht gesorgt hätte. Doch die Musikanten ließen sich davon nicht entmutigen und organisierten eine Festwoche anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens, die am Festsonntag ihren vorläufigen Höhepunkt fand.

35 Musikkapellen und viele Ortsvereine erwiesen der Leobendorfer Kapelle die Ehre. Und offenbar wollte an diesem Tag auch Petrus den Musikanten für ihre Mühen danken. Bei strahlendem Sonnenschein, aber nicht zu heißen Temperaturen machte sich der Zug zunächst vom Zelt auf den Weg zur Festwiese. Von dort ging es durch den Ortskern, wo Hunderte Zuschauer die Straßen säumten. Der Jubelverein versammelte sich am Dorfplatz auf einer Tribüne zum Defilee.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok